Zahlen, Daten, Fakten - wozu?


Tipps von Annett Oeding von Pimp My Startup zur Nutzung der Unternehmenszahlen für die Startup Kommunikation
Die Unternehmenszahlen bieten viel Potential für die Kommunikation

In der Startup Kommunikation kannst Du neben vielen spannenden Geschichten auch mit handfesten Zahlen Daten und Fakten Deine Strahlkraft erhöhen. Doch wenn Du kein BWLer*in bist oder unerfahren, dann fällt es Dir vielleicht schwer, das Potential Deiner Zahlen für die Startup Kommunikation zu erkennen.


Warum sind Zahlen wichtig & interessant?

Deine Unternehmenszahlen drücken in erster Linie eine Entwicklung aus, die hoffentlich immer sehr positiv ist. Einige dieser Zahlen eigenen sich besonders für die Kommunikation. Doch nicht jedes Medium findet Deine Zahlen interessant.

Mein Tipp: Nutze ausgewählte Wirtschaftszahlen für die Kommunikation mit Wirtschaftsjournalist*innen, den sie zeigen, z.B. wie gut Du gewirtschaftet hast oder wie viel Potential in der noch unbekannten Nische lag.


Zu viel ist zu viel!

Wenn Du in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Zahlen verwendest, solltest Du vorher drüber nachdenken, wie relevant diese für Deine Empfänger sind. Es gibt neben den Klassikern wie Umsatz-, Absatz-, Mitarbeiterzahlen noch viel mehr worüber Du sprechen / kommunizieren kannst: Anzahl Vertriebsgebiete, Standorte, installierte Maschinen, erfolgreiche Kooperationen, Azubis etc.

Mein Tipp: Vorsicht bei Investitionssummen. Sobald ein*e Investor*in an Bord ist, kläre ab, ob eine Benennung von Summen in Ordnung ist, denn schließlich ist es nicht Dein Geld.


Bitte immer ehrlich bleiben.

Ich empfehle bei den Zahlen immer bei der Realität zu bleiben, denn sobald Du eine GmbH gegründet hast, unterstehst Du einer Berichtspflicht und veröffentlichst (oder Dein Steuerberater) Deine Jahrbilanz im Bundesanzeiger. Das ist ein öffentlich zugängliches Register, wo jeder digital Einblick hat.

Mein Tipp: Wenn Du auf die kommunikative Kraft der Zahlen setzt, überleg Dir vor der ersten Veröffentlichung in einer Pressemitteilung oder Interview, über welche Zahlen Du definitiv sprechen möchtest und welche tabu sind.


Nimm bitte für Dich mit:

Deine Unternehmenszahlen bieten auch außerhalb der üblichen Umsatz- und Absatz-Dimension sehr viel Potential für Deine Startup Kommunikation. Nutze sie, denn die Zahlen sind immer da, selbst wenn Dir mal die Themen ausgehen sollten.


Los geht’s!

Deine Annett

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen