Was ein Bild können muss!


Das Bild kann in der Startup Kommunikation Deine Botschaft verstärken Tipps von Annett Oeding von Pimp My Startup
Mit der richtigen Bildauswahl die Botschaft verstärken.

Ein Punkt, den viele Startups vernachlässigen ist das Bild zur Botschaft. Klar ist es interessant in der Startup Kommunikation zu wissen, wer dahinter steckt. Doch das ist kein Bild, das Du permanent zur Kommunikation aller Nachrichten von Deinem Startup verwenden kannst. Was also tun, wenn Du regelmäßig über Dein Startup und Deine Mission kommunizieren willst, aber Dir die Bildidee fehlt. Hier meine Tipps, die Dir bei dieser Herausforderung helfen.


Deine Entscheidung, Dein Motiv, Deine Chance.

Mein wichtigster Tipp: Verschwende nicht die Chance zu Deinem Startup zu kommunizieren und andere für Dich zu begeistern, indem Du ein langweiliges und austauschbares Bild verwendest. Das Bild ist neben der Überschrift oder Betreffzeile, der wichtigste Punkt, um Aufmerksamkeit zu generieren und Dich vom Rest abzuheben.


Nutze ein wirklich passendes Bild, das

- Deine Botschaft verstärkt.

- zur Geschichte passt.

- authentisch & glaubwürdig ist.

- Für den/die Betrachter*innen wirklich Relevantes zeigt.

- Bitte nicht werblich sein.

- Das nicht austauschbar ist.


Mein Lieblingsbeispiel sind die üblichen „Managerbilder“, bei denen Mann oder Frau mit verschränkten Armen frontal oder seitlich in die Kamera schaut. Wie individuell ist dieses Bildmotiv? Gar nicht.

Zweites Beispiel: Was sagt ein Gruppenbild von Kopf bis Fuss auf einer Treppe über die Leistungsfähigkeit Deines Produktes aus? Nichts.

Ich könnte noch viele Beispiele nennen, doch für Dich ist nur wichtig zu verstehen, dass es auch bei der Bildsprache und Bildaussage entscheidend ist, ob diese zur Botschaft passen.


Dein Bild ruft Emotionen hervor.

Denke mal einen Moment darüber nach, welche Bilder Dich in dem letzten halben Jahr berührt oder begeistert haben und warum. Verstehe bitte Dein Bild als wichtigen Teil Deiner Botschaft, die Du vermittelt willst. Dein Bild kann ein Emotionsverstärker sein und dazu führen, dass die Empfänger (Journalist*innen, Dienstleister*innen, Mitarbeiter*innen etc.) etwas über Dich erfahren, neugierig sind und sofort mehr erfahren wollen. Doch das stellt sich erst mit einem aussagekräftigen Bild und einer klaren, dazu passenden Botschaft ein.


Mein Wissen für Dich.

Du setzt regelmäßig Bilder oder Fotos für Deine Startup Kommunikation ein, nutze für die Basics möglichst professionelles Equipment oder gleich einen professionellen Fotografen. Leg Dir ein Archiv an Basisbildern an, so hast Du ein gutes Gründerportrait, Deine Produkte und deren Anwendung immer griffbereit.

Du verkaufst mit einer Nutzenargumentation, warum also nicht auch beim Bild. Überlege Dir, welche Motive zu Deiner Botschaft passen. Sei trotzdem anders als die anderen und dabei immer professionell. Spätestens wenn Du 1 Mio. Kapital für Dein Startup brauchst, wirst Du die Bedeutung des Bildes für Deine Startup Kommunikation spüren.


Los geht’s!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen